No way: Was tun, wenn der Markt für Jobs dicht ist?

Stefan Raab hat vor seiner ersten Polit-Talk-Sendung im Interview gesagt, ein „zuer“ Markt – in  dem Fall der der Talkshows – würde ihn erst recht reizen. Diesen Gedanken dürften die meisten FTD-Redakteure, die Journalisten der Frankfurter Rundschau, der dapd, Berliner

Datenkraken, leider unterbelichtet: Mein Online-Formular-Test

Seit ich 1998 das erste Buch zu dem Thema veröffentlichte, damals unter Pseudonym Svenja Koch, verfolgte mich das Thema Online-Bewerbung. Jahrelang gab ich Interviews, war irgendwann genervt von immer denselben Fragen, denn das Thema und die zugehörige Medienkompetenz entwickelte sich im Vergleich

Bloggen – aber bitte mit Ziel und Plan

70 Prozent aller Blogger bloggen vor allem aus Spaß, weiß Wikipedia. Leider sieht man, das Spaß vergeht: verlassene Blogs überall. Sie sind fast so verbreitet wie vergessene Xing-Profile. Doch über den Imageschaden, den leere Blogs hinterlassen, will ich hier nicht

Interview über Führung: “Die Werte sind gleich geblieben, nur leben wir sie anders”

Letzte Woche sprach ich mit Führungskräftecoach Gudrun Happich über die neuen Anforderungen an die Führung. Dieses Mal geht es um Werte und Motive. Überraschend: Diese haben sich kaum verändert. Du siehst dich selbst als Babyboomerin, die noch Glaubenssätze verinnerlicht hat

Der typische Trainer, Berater, Coach – aus der Sicht des Reiss Profils

Je länger ich im Geschäft bin, desto überzeugter bin ich, dass die Zufriedenheit im Job in erster Linie Motivationen und Interessen bestimmen. Und die können so ganz anders aussehen als die Kompetenzen. Vorstellungsgespräche können nicht mal eine Ahnung davon vermitteln,