Facebook-Fanpage: So besser nicht (Social Media Inside, Teil 1):

Mensch, Facebook ist mein größer Referrer in Social Networks. Danke Geist & Gegenwart für den Hinweis, da mal Google Analytics zu bemühen. Hätte ich ja im Oktober 2010, zum Start meines Social Media Experiments, nie gedacht: Man kennt mich inzwischen

Hunde-Marke: Coach-Positionierung mal animalisch

Coaching ist ein hartumgekämpftes Business, die Diskussion von letzter Woche zeigt es an. Das früher übliche Marketing über Bücher hat sich weitgehend totgelaufen, inzwischen gibt es sogar Coachs, die Geld dafür bezahlen, in Publikationen und Zeitschriften gedruckt zu werden. Sichtbar zu werden

Im falschen Unternehmen ist wie im falschen Film zu sein

Sie sind unzufrieden im Job? Wenn Menschen sich unwohl fühlen, geht es meis gar nicht so sehr um Tätigkeiten, sondern öfter um das Umfeld. Wenn Sie etwa in einer kühl-distanzierten Firma arbeiten, deren Leistungsethos “Termine, Budget und Planung” lautet, fühlen Sie als

Würde man Sie küssen…?

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Frosch, der vom Arbeit- oder Auftraggeber geküsst werden will – aber bloß keinen One-Night-Stand! Auf dem Vortrag „Die Traumkarriere – so findet sie mich“ der Digital Media Woman Hamburg zeigte ich dazu diesen hübschen Frosch. “Den würde ich