Sparflamme oder volle Kraft: Wie groß ist Ihre Energie?

Aus dem Sport wissen wir: Spieler, die leidenschaftlich und konzentriert spielen, agieren auf einem hohen Energie-Level. Wer dagegen wenig motiviert ist, hat ein niedriges Energie-Level. Das wirkt sich unmittelbar auf die Leistung aus. Die Ursache für ein niedriges Level kann einfach die falsche Position sein. Nicht jeder Stürmer eignet sich als Abwehrspieler.

Es kann weiterhin sein, dass die Teamzusammensetzung nicht stimmt. Möglich auch, dass Trainer falsch ist, für diese Situation, dieses Team – nicht unbedingt generell.

Das Modell aus der Sportpsychologie kann leicht auf den Job übertragen werden. Der Trainer ist dann der Chef. Das Team Ihre Abteilung. Versuchen Sie einmal, sich selbst in der Matrix zu positionieren. Der optimale Bereich ist der mit dem grünen Quadrat und dem lachenden Smiley. Gelb ist so „lala“ und rot ein Negativbereich: Lauter Energieräuber, weg damit.

Erst einmal geht es darum starke und schwache Energie (vertikal) zu unterscheiden.

Stürmer oder Torwart? Bei starker Energie stimmt Tätigkeit, Position (Rolle im Team), Umgebung und Trainer (Chef, Auftraggeber). Bei schwacher rauben alle diese Faktoren oder einer davon die Energie. Wie ist das bei Ihnen: Gibt es Energieräuber? (und welche sind das?) Oder fühlen Sie sich voller Kraft?

Im zweiten Schritt unterscheiden Sie positive und negative Energie.

Manche Sportler strengen sich an, aber nicht, weil sie es wollen, sondern weil jemand sie treibt oder etwas in ihrem Inneren unbedingt WILL. Doch das Wollen ist verkrampft. Erfolg ist so manchmal möglich, aber selten auf eine Art und Weise, die sich gut anfühlt. So eine Situation entsteht z.B., wenn man unbedingt weiterkommen will, aber darüber vergißt, sich mit Freude einzubringen. Oder indem man sich mit den falschen Leuten misst und vergleicht.

Positive Energie entsteht aus eigenem Willen und Selbstbetimmung. Wenn Sie das bedenken: Wo stehen Sie auf der horizontalen Leiste?

Sie möchten mehr darüber wissen? Bei Kexpa.de können Sie ein Tool zur Energielevelmessung erwerben.

About Svenja Hofert

Ungefähr 35,4 Bücher geschrieben, einige Bestseller und Standardwerke, 5002 Kunden ist untertrieben, ein halbes Leben Coaching Beratung, Ausbildung nicht. Viele Menschen weitergebracht, Neues entwickelt. Analytisch, äußerst intuitiv, hohe Komplexitätsakzeptanz; bei aller Menschenliebe mit Blick fürs Unternehmerische, für Talente, Visionen, Strategien. Einige nennen mich visionär, querdenkerisch, andere pragmatisch und bodenständig. Am Ende gilt beides?

Über Svenja Hofert

Ungefähr 35,4 Bücher geschrieben, einige Bestseller und Standardwerke, 5002 Kunden ist untertrieben, ein halbes Leben Coaching Beratung, Ausbildung nicht. Viele Menschen weitergebracht, Neues entwickelt. Analytisch, äußerst intuitiv, hohe Komplexitätsakzeptanz; bei aller Menschenliebe mit Blick fürs Unternehmerische, für Talente, Visionen, Strategien. Einige nennen mich visionär, querdenkerisch, andere pragmatisch und bodenständig. Am Ende gilt beides?

Ein Kommentar zu “Sparflamme oder volle Kraft: Wie groß ist Ihre Energie?

  1. „Positive Energie entsteht aus eigenem Willen und Selbstbestimmung“ – genau so ist es. Dazu passt eine Feststellung, die ich in der letzten „Impulse“ gelesen habe: Negative Auswirkungen von sehr langen Arbeitszeiten sind bei Selbständigen nicht nachweisbar.

Schreiben Sie einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Artikel zu ähnlichen Themen: