Die Zukunft der Bildung: Futter für die Wirtschaft oder für den Geist?

Früher gab es vor allem einen Grund zu lernen: Non scholae sed vitae discimus. Wir lernen fürs Leben. Viele berufen sich noch heute noch auf dieses Humboldtsche Bildungsideal. Nach Wilhelm von Humboldt ist das Bedürfnis, sich zu bilden, im Inneren

Wo sich der verdeckte Stellenmarkt wirklich versteckt – und für wen sich die Initiativbewerbung lohnt

Zweidrittel aller Stellen werden unter der Hand vergeben. Diese Zahl kursiert seit Jahren, woher sie genau kommt? Wohl eine Schätzung. Denn messbar ist so etwas nicht: Es gibt keine zentrale Meldestelle für Jobs, weshalb auch niemand mitbekommt, wenn ich Herrn

Kreativ-Pisa – oder was Klimaanlagen mit Problemlösekompetenz zu tun haben

Können Sie diesen Blog lesen? Und auch verstehen? Vielleicht brauchen Sie dann keinen Pisa-Test mehr absolvieren, in dem Sie unsinnige Dinge tun wie: aus einem Katalog das billigste Möbelstück raussuchen müssen, im Fahrkartenautomaten die günstigste Karte ziehen, einen MP3-Player oder

Falsch negativ: Der Fehler zweiter Art bei der Bewerberauswahl

Manche Recruiter und Talentsucher dürften sich im Nachhinein ärgern. Spätestens wenn der Vorstand sie zitiert und zusammenfaltet: Wie konnte dir ESEL dieser SUPERSTAR entgehen? So ein Esel heißt Alexander Sinclair und sein Absageschreiben kursiert im Internet. Sinclair schickte, so die

Mythos Fachkräftemangel – und warum sich die Königskinder einfach nicht finden können (Rezension)

Eindeutig: Der Fachkräftemangel ist ein Mythos! Ich kann die gut ausgebildeten Menschen nicht mehr zählen, die erfahren mussten, dass es nicht auf ein Studium und Berufserfahrung ankommt, sondern…. … darauf am richtigen Ort zu sein. Und der richtige Ort, das

Seite 1 von 3012345678...Letzte »