Ehrliche Jobanzeigen: Wie sich die Zahl passender Bewerber ganz einfach erhöhen ließe

„Sie werden 90 Prozent Ihrer Zeit hochkonzentriert mit Excel arbeiten, weshalb eine Leidenschaft für dieses Tool sowie ein Blick für kleinste Details essentiell sind. Sie haben so gut wie keinen Kontakt mit Kollegen. Ihr Vorgesetzter sitzt in Singapur. Diese Einstiegsposition

Plug & Play-Arbeitskräfte: Warum Arbeitgeber suchen, was es nicht gibt

Manche glauben es erst, wenn sie es selbst erfahren. 100 Bewerbungen? 300? Das ist keine Ausnahme, das ist Normalität. Bei Fachkräften. Bei Führungskräften. Akademikern. Kurzum, bei denjenigen, die die Wirtschaft angeblich so dringend sucht. Gestern gab es dazu einen sehr gut recherchierten

Lieber Jobs mit “Wissen”: Karrierestrategien für Introvertierte

„Mein größtes Handicap ist die Introversion“ – wie oft ich das schon gehört habe. Von Angestellten, Selbstständigen, Experten und Managern. Es ist einer der Gründe aus dem ich diesem Thema nochmals Raum bieten möchte. Was ist Introversion? Man kann nicht oft genug

7 Überzeugungen rund um Karriere und Bewerbung, die man auch ganz anders sehen kann

Man bewirbt sich besser aus einer Festanstellung? Man bittet Leute nicht um einen Gefallen, die man kaum kennt? Wir konstruieren uns unsere Wirklichkeit. Und was die Mehrheit denkt, kann man auch ganz anders sehen – durchaus begründet. Ich habe  typische Glaubenssätze  mal umgedreht. 1. Man

Seite 1 von 2812345678...Letzte »