Drei Jahre Karrierecoaching-Weiterbildung „Karriereexperte professional“: Das Modul das systemischen Ausbildungen fehlt

Im November 2016 war es soweit: Kariereexperte Professional startete das erste mal ohne einzigen Mann! Ob das der Grund war, dass es der bisher erste Kurs war, mit dem ich dauernd die Zeit überzogen habe? Mir hat es jedenfalls sehr

Zukunft der Arbeit: 5 Weichenstellungen, die jetzt unbedingt nötig sind

Die ersten sechs Monate machte sich Hanna vertraut mit ihren drei Wunschfirmen. Wie arbeiten die Menschen dort? Für was engagieren sie sich? Und was könnte sie selbst dort tun? So bekam sie ein konkretes Bild und konnte selbst entscheiden, was

Großraum-Umerziehung: Wie Firmen an der Zwangs-Extrovertisierung der Introvertierten arbeiten

Die durchsichtige Telefonzelle sieht einerseits gemütlich aus, andrerseits finde ich sie auch erschreckend. Bei der Firma Bene zeigt man mir ein modernes Möbel auf etwa 2 Quadratmetern. Darin sollen sich Mitarbeiter in Großraumbüros zum Telefonieren und Abschalten zurückziehen dürfen. Ich

Weg mit den Kompetenzen, her mit der Freiheit des Denkens: Was die Zukunft der Arbeit wirklich braucht

Haben Sie nicht auch oft das Gefühl, dass die falschen Menschen auf zentralen Positionen sitzen, während die richtigen verkannt werden? Personaler und Experten sind blind. Sie reden von Kompetenzen, arbeiten fleißig an Kompetenzmodellen und versuchen alles in Schemata zu pressen,

Seite 2 von 17212345678...Letzte »