Über Werte der Arbeitswelt im 21. Jahrhundert – Filmbericht zu „Augenhöhe“ und Meinungen aus der Premierenfeier in Hamburg

„Der Film ist 5% – es ist der Appetizer. Die restlichen 95% sind harte Veränderungsarbeit“ – das soll zum Anfang erstmal auch von mir nur ein Appetizer zu dem folgenden Filmbericht sein. Es geht um den Film „Augenhöhe“ – eine

Master of Demenz & Co. – Studieren für 4 Megatrends der Zukunft

Werden wir in Zukunft weiter Ökonomen, Psychologen, Informatiker, Juristen und Ingenieure brauchen – oder macht es Sinn auf neue Themen zu setzen und diese früh zu besetzen? Vorsicht: Im Bachelor halte ich eine zu frühe Spezialisierung für schwierig, soll das

3 schlagende Argumente gegen BWL als Erststudium

Die Betriebswirtschaftslehre ist in der Jobampel ganz unten im roten Bereich angekommen in unmittelbarer Nähe „schlimmer“ Geisteswissenschaften wie Geschichte. Damit ist erstmals ein „berufsqualifizierendes“ Studium, also eines, das mehr oder weniger direkt für den Arbeitsmarkt verwertbar ist, weit abgerutscht. Es

Die Käfighaltung von Akademikern – und wohin uns die Suche nach Freilandhaltung führen kann

Vor zwei Tagen entdeckte ich via Twitter einen Artikel im The Guardian. Dort schrieb die Autorin über die Akademikerschwemme in Großbritannien. Die Politik schreie nach Akademikern und die Wissenschaft liefere passende Zahlen dazu. Etwa die, dass Akademiker mehr verdienen als