3 schlagende Argumente gegen BWL als Erststudium

Die Betriebswirtschaftslehre ist in der Jobampel ganz unten im roten Bereich angekommen in unmittelbarer Nähe „schlimmer“ Geisteswissenschaften wie Geschichte. Damit ist erstmals ein „berufsqualifizierendes“ Studium, also eines, das mehr oder weniger direkt für den Arbeitsmarkt verwertbar ist, weit abgerutscht. Es

Die Käfighaltung von Akademikern – und wohin uns die Suche nach Freilandhaltung führen kann

Vor zwei Tagen entdeckte ich via Twitter einen Artikel im The Guardian. Dort schrieb die Autorin über die Akademikerschwemme in Großbritannien. Die Politik schreie nach Akademikern und die Wissenschaft liefere passende Zahlen dazu. Etwa die, dass Akademiker mehr verdienen als

Bewerber aufgepasst: 5 aktuelle Entwicklungen, die Sie kennen sollten

Da flattert mir gestern eine wirklich toll aufbereitete Studie zur Bewerberrekrutierung ins Haus, die Talent-Manager Hays durchgeführt hat. Sehr schick. Und es stehen auch schicke Botschaften für Unternehmen und Bewerber drin. Hier die 5 wichtigsten: 1.       Es lohnt sich ,nach

Sie können helfen: Zeigen Sie jungen Akademikern einen Weg ins Berufsleben!

Alles geht…. Doch die Fülle an Möglichkeiten überfordert junge Erwachsene. Dabei werden vor allem Akademiker oft vernachlässigt. Während es für Schüler Camps und Werkstätten gibt und inzwischen mit Futurepreneur auch Selbstständigkeit schulisch gefördert wird, schreibt sich Berufsorientierung an Unis klein.

Karrieresysteme: Vom Fürsorger über den Schornstein zum Individualismus

Karriere ist überall gleich? Unsinn! Welche Karrieresysteme gelten in Ihrem Unternehmen? Müssen Sie möglichst viele Anhänger um sich scharren? Messbare Leistung bringen? Oder reicht Dauer-Zugehörigkeit? Weiter geht es mit meiner Serie “Spiral Dynamics” in der Praxis. Dieses Mal bescheibe ich Karrieresysteme. Ja, die gibt