Gefährlicher Persönlichkeitsscan: Recruiting mit Facebook-Tool „You are what you like“ (Selbstversuch)

Da jubeln Personalerherzen: In zwei Minuten soll sich über einen Mausklick mehr über einen Bewerber herausbekommen lassen als in einem aufwändigen Vorstellungsgespräch!  Alles, was man als Personaler dafür, braucht ist die Genehmigung auf nicht öffentliche Daten zuzugreifen. Als Bewerber kann

Teilen und austeilen: Die neue Kluft der Teamkultur

Während die großen Konzerne längst ihre eigenen Collaboration-Systeme haben und Mitarbeiter lustig intern netzwerken, trennen sich in den Agenturen  die Teamwelten. Die Jungen teilen, die Alten teilen aus – gute Ratschläge zum Beispiel darüber, wie Marketing früher funktionierte. Treibt Social

Netzwerken für die Karriere – Wie mache ich das denn konkret?

Den Teilnehmern eines Vortrags vom Montagabend habe ich versprochen, an diesem Freitag in meinem Blog die wichtigsten Regeln zum Netzwerken für die Karriere zusammenzufassen. Hallo Frankfurt, Hamburg, Köln (und wer das sonst noch so mitliest): Lektion 1: In Kommentaren von

Wie macht man gute Blogger Relations? Worst Practice – und best

Gestern erhielt ich die fünfte Mail in dieser Woche – von einem dieser SEO-Unternehmen. Es war dieses Mal einer der Marktführer; die haben mic –  oder vielmehr die Relevanz dieser Domain – auf dem Kieker. „Wir würden gern einen HOCHWERTIGEN Gastbeitrag

Mein Social Media Experiment: „Hilfe, ich kann nicht mehr alles alleine machen“ (Teil 10)

Was als Spaß begonnen hat, wird langsam ernst.  Ich habe nun über 2.300 Follower bei Twitter und über 1.200 Fans bei Facebook. Bei Google+ sind es nun 703, die mich verfolgen, Pinterest, wo ich wirklich wenig mache, wirkt sich langsam