Intuitive mögen Ausschnitte und Abstraktes: Interview über den ViQ

Nach meinem Spiegel-Artikel über Tests haben mich mehrere Firmen kontaktiert, die mir Infos zum von mir in der Kolumne erwähnten Visual Questionaire (VIQ) anboten. Durch Klienten von der Nordakademie – wo der ViQ schon länger unter Lizenz der MassineScheffer &

Gar nicht paradox – mein Harrison-Paradox-Test

Sind Sie auch ein sowohl als auch? Ich finde: Die Situation bestimmt das Handeln. Mal fordert sie eine offene Kommunikation –  im positiven Sinn ist das Ehrlichkeit, im negativen Unverblümtheit. Auch Indirektheit hat zwei Seiten: Taktgefühl und  ausweichendes Sich-Rauslavieren. Sich

Mein Selbstversuch: Das Big 5-Persönlichkeitsmodell

Es stimmt. „Redet gestenreich“ und „weniger von Regeln geleitet, mehr spielerisch“. Richtig ist auch, nettes Detail, dass ich mich eher für Modern Art begeistere als für exakte Landschaftmalerei – denn (wahre) Kunst ist für mich freie Interpretation und weniger getreue