Kolumnen zu Karriere, Führung und Entwicklung

Bräuteschule: Zurück in die Steinzeit

Von | 2007-01-09T15:52:33+00:00 9. Januar 2007|

Ursula van den Leyen will uns vorwärts bringen und hat das "Beschäftigungsrisiko Erziehungsurlaub", das massenweise Frauen aus dem Beruf katapultiert hat, endlich abgeschafft. Partnerschaftlich soll die neue Zeit sein, Männer und Frauen die Chance auf Beruf UND Familie haben. Doch immer wenn sich neue Trend zeigen, entwickeln sich Gegentrends: Eva Herrmann mit ihrer Küchenpsychologie für Hausfrauen war letztes Jahr ein Beispiel, dieses Jahr ist es die neue Serie "Bräuteschule". Einen witzigen Kommentar hat dazu Hans-Georg Nelles in seinem Väter-und-Karriere-Blog gemacht. Lesenswert!

Ungefähr 35,4 Bücher geschrieben, einige Bestseller und Standardwerke, 5002 Kunden ist untertrieben, ein halbes Leben Coaching Beratung, Ausbildung nicht. Viele Menschen weitergebracht, Neues entwickelt. Analytisch, äußerst intuitiv, hohe Komplexitätsakzeptanz; bei aller Menschenliebe mit Blick fürs Unternehmerische, für Talente, Visionen, Strategien. Einige nennen mich visionär, querdenkerisch, andere pragmatisch und bodenständig. Am Ende gilt beides? Biografie | Unternehmen

Hinterlasse einen Kommentar