Kolumnen zu Karriere, Führung und Entwicklung

Gehalts-Strip in der Vorstandsetage

Von | 2007-03-21T13:39:45+00:00 21. März 2007|

Börsennotierte
Firmen müssen in den Geschäftsberichten 2006 erstmals offen legen, welche
Bezüge die Vorstände erhielten. Allerdings gibt es zwei Hintertürchen:
einerseits kann die Hauptversammlung beschließen, die Vorstände bist zu 5 Jahre
von dieser Pflicht zu befreien. Andererseits lassen sich besonders variable
Einkommensbestandteile recht hübsch im Zahlendschungel verbergen. Man darf
gespannt sein, welchen Weg die Vorstände der Firmen mit einer großen
Entlassungswelle in 2006 wählen…

Sabine
Korndörfer

Bewegt und entwickelt Menschen, Teams, Organisationen. Bildet aus, bringt weiter. Sie wollen mehr über mich wissen? Biografie | Unternehmen

Hinterlasse einen Kommentar